Peggy Salaw und Hagen Ludwig

"StillLeben"

Vernissage am 12.01.2011, 18 Uhr | 13.01.2011 bis 18.02.2011

Im Zeitalter der Reizüberflutung setzen Peggy Salaw und Hagen Ludwig entgegen, was ihnen wesentlich ist.

Peggy Salaw und Hagen Ludwig - "StillLeben"

Ausstellungsinformationen

Viele Menschen haben den Blick für das Wesentliche, Schöne und Einfache verloren und müssen im Zeitalter der Reizüberflutung wieder lernen, ihre Sinne zu genießen. Dem Schneller - Weiter - Höher, dem Offensichtlichen, dem Spektakulären setzen Peggy Salaw und Hagen Ludwig entgegen, was ihnen wesentlich ist: Das Wahrhaftige, Einfach-Schöne, das man wertschätzen muss, um etwas bewahrenswertes Neues zu schaffen. Stille und Leben sind dabei elementare Voraussetzungen für die Arbeit der beiden Künstler.

Die Pastelle von Peggy Salaw beeindrucken durch das besondere Zusammenspiel von Farben, Licht und Formen. Neben Zeichnung und Collage nutzt die Künstlerin auch die Fotografie als künstlerisches Ausdrucksmittel.

Die Arbeit mit Fundholz hat für Hagen Ludwig eine besondere Bedeutung. Andere künstlerische Schwerpunkte sind Pastellmalerei und Fotografie.

Öffnungszeiten

13. Januar bis 18. Februar 2011,
Do 17 - 20 Uhr und Sa 15 - 18 Uhr

Bisherige Ausstellungen

Berlin, Zossen, Brandenburg, Altlandsberg, Prötzel, Buckow, Petershagen-Eggersdorf, Königs Wusterhausen, Rummelsburg

Weitere Informationen