Peter Hecht

"Lebensquelle"

Vernissage am 30.07.2008 | 31.07.2008 bis 29.08.2008

Tierdarstellung zwischen Ursprung und Bewahrung für die Zukunft.

Peter Hecht - "Lebensquelle"

Vita Peter Hecht

Peter Hecht, Jahrgang 1961, gebürtiger Brandenburger, lebt seit 1990 in Berlin - Prenzlauer Berg. Nach regulärer Berufsausbildung und sogenanntem ordentlichen Berufsleben, 1992 der Einstieg in die künstlerische Laufbahn.

Auf erste bildhauerische Arbeiten mit Keramik folgten Arbeiten mit Speckstein und Holz. Seit ca. 7 Jahren entstehen Figuren aus verschiedenen Materialien wie Marmor, Bronze, Sandstein, Basalt und Holz und der Kombination dieser untereinander. Tierdarstellung zwischen Ursprung und Bewahrung für die Zukunft. Anliegen ist, die Natur in ihrer Vollendung, über die Kunst wieder in das moderne Bewusstsein zu integrieren.

Ausstellungseröffnungen werden vom eigenen Musikprogramm, Chansons und Balladen in Spanisch und Deutsch begleitet.

5% vom Erlös aus verkaufen Objekten fließt in das ecuadorianische Projekt amaZOOnico in Tena/Napo.

Öffnungszeiten

31. Juli bis 29. August 2008
Freitag und Samstag von 15 bis 20 Uhr

Weitere Informationen

Am Freitag, den 22. August, findet um 19 Uhr im Rahmen der Ausstellung ein Liederabend statt. Zum Programm gehören sowohl Chansons als auch Balladen sowie Lieder in spanisch und deutsch.