Margot Lüpnitz und Amadee Vorsteher-Johl

"Dialoge: Natur-Figur"

Vernissage am 11.06.2008, 19 Uhr | 14.06.2008 bis 12.07.2008

Margot Lüpnitz und Amadee Vorsteher-Johl - "Dialoge: Natur-Figur"

Vita Margot Lüpnitz

Margot Lüpnitz wurde 1930 auf einem Bauernhof in der Prignitz geboren und studierte Landwirtschaft und Biologie an der Humboldt-Universität in Berlin. Sie begann neben ihrer Arbeit als Biologin in der Grundlagenforschung mit dem bildnerischen Gestalten. Ende der siebziger Jahre fing sie an, sich mit dem Material Ton künstlerisch auseinander zu setzen. Margot Lüpnitz richtete in Bergfelde bei Berlin eine Werkstatt ein, und bald entstanden die ersten Keramiken.

Nach dem Ausscheiden aus dem biowissenschaftlichen Berufsleben 1986 arbeitet sie vorwiegend mit Ton. Sie gestaltet keramische Objekte, aber auch Bronzeplastiken.

Sie absolvierte eine Ausbildung als Kunsttherapeutin und ist als Lehrbeauftragte am Institut für Kunsttherapie Berlin-Brandenburg tätig. Margot Lüpnitz ist Mitglied des Berufsverbandes Bildender Künstler in Berlin.

Vita Amadee Vorsteher-Johl

Amadee Vorsteher-Johl, geboren am 16.9.1943 in Potsdam-Babelsberg, lebt und arbeitet in Berlin und Spanien (Katalonien).

Sie studierte von 1963 bis 1968 in Berlin an der Hochschule der Künste und war 1969 Meisterschülerin bei Prof. Fietz. Nach dem 2. Staatsexamen 1971 war sie bis 1992 im Schuldienst als Studienrätin für Kunstpädagogik an der Humboldtschule in Berlin-Tegel tätig.

Seit 1992 ist sie freischaffende Künstlerin.

Nach einer Weiterbildung und Graduierung an der Kölner Schule für Kunsttherapie 1997 bis 2002 arbeitet sie zusätzlich als Kunsttherapeutin in eigener Werkstatt in Berlin, vor allem mit an Krebs erkrankten Frauen. Sie ist Lehrbeauftragte am Institut für Kunsttherapie in Berlin-Brandenburg.

Amadee Vorsteher-Johl gibt Kreativ-Workshops u.a. in Berlin und in Litauen, auf der Kurischen Nehrung.

Öffnungszeiten

14. Juni bis 12. Juli 2008
Mi und Sa 15-19 Uhr

Weitere Informationen