Dagmar Hagen, Ute Hädrich, Frank Müller

Kunst verbindet

Vernissage am 4. April um 17 Uhr | 04.04.2018 bis 28.04.2018

Malerei und Fotografie

Hagen-(2)_268x208px

Ausstellunginformationen

Die drei Künstler/innen stellen einige ihrer Werke aus. „Kunst verbindet“ – getreu diesem Motto, finden die Malerinnen und der Fotograf immer wieder neue Berührungspunkte und gemeinsame Projekte. Der Betrachter profitiert von einer umfangreichen Vielfalt. Wann passiert Kunst? Festhalten, einfangen, dann wieder loslassen und weiter geben. Wenn Sie die Arbeiten betrachten und sie anfangen zu wirken, eine Reaktion verursachen - egal welche. Ziel der Ausstellung ist es, eine emotionale Verbindung zu schaffen. Kunst ist, zu inspirieren, zu bewegen und somit: zu verändern. Und das versuchen die Malerinnen und der Fotograf mit ihrer neuen Ausstellung in der WasserGalerie. Es finden mehrere begleitende Veranstaltungen statt. Besuchen Sie das Konzert mit Martin Hagen am 14. April 18 um 20 Uhr. Er studierte Jazzgesang in Amsterdam und Philadelphia. Wenn der Musiker nicht mit der Band "Klangbezirk" unterwegs ist, steht er mit seinen eigenen und von ihm interpretierten Songs auf der Bühne, arbeitet als Musiklehrer und Vocal Coach in Berlin, Potsdam und Brandenburg.

Rahmenprogramm

Samstag, 7. April
Meditative Klangreise mit Stephanie Herzer (Klangtherapeutin), 16.30 bis 18 Uhr

Sonntag, 8. April
Klangreise mit Amadeus Chiodi (Musiker) und Stephanie Herzer, 17.30 bis 19 Uhr

Samstag, 14. April
Musikworkshop mit anschließendem Konzert von und mit Martin Hagen (Musiker), 11 bis 17 Uhr
Martin Hagen, Solo Konzert, 19 Uhr

Sonntag, 15. April
Musikworkshop mit anschließender Präsentation / Konzert der Teilnehmer, 11 bis 14 Uhr
Workshop Präsentation/Konzert, 15 bis 16.30 Uhr

Samstag, 21. April
Fantasie-/ Klangreise mit Stephanie Herzer (Klangtherapeutin), 16.30 bis 18 Uhr

Sonntag, 22. April
Klangreise mit Amadeus Chiodi (Musiker) und Stephanie Herzer, 17.30 bis 19 Uhr

Donnerstag, 26. April
Finissage, 17 Uhr

Samstag, 28. April
Galeriefrühstück und Künstlergespräch, ab 11 Uhr