Joasias Scharf

Wild und Geborgen

Vernissage am 16. November um 18 Uhr | 16.11.2016 bis 03.12.2016

Bilder aus der Serie „Am See“ - entstanden aus der Sehnsucht zur Natur

TeaserGALERIE_Josias_Scharf_192x125

Ausstellungsinformationen

Die Bilder der Serie „Am See“, die hier ausgestellt werden, entstanden aus meiner Sehnsucht zur Natur durch meine häufigen Besuche der Umgebungen der Seen in Berlin, Nord- und Ostseegebieten und nach den bildnerischen Erinnerungen meiner Kindheit in meiner Heimat Pernambuco in  Brasilien.

Es sind Bilder, die aus Flecken und Strichen gemalt sind.

Sie laden ein, sie näher zu betrachten, aber auch Abstand zu nehmen, um die Illusion des natürlichen Raums wahrzunehmen.

Von diesen magischen Täuschungen leben diese Bilder.

Öffnungszeiten

Vernissage findet am Mittwoch, 16. November um 18 Uhr statt.

Ausstellung vom 16. November bis 3. Dezember 2016
Die Ausstellungen öffnet wie folgt:

Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag
jeweils von 14 bis 18 Uhr

Vita

*4.11.1969 Recife, Brasilien

*2000 Studium der Bildenden Kunst an der bundesstaatlichen Universität von Pernambuco UFPE (Universidade Federal de Pernambuco) in Recife, Pernambuco, Brasilien.

Solo und Gruppenausstellungen durch Galerievertretung und Ausstellungsprojekten  ( Auswahl)

*Jubbega-Schurega, Niederlande. Alleskan Kunstlokaal .N8.

*Potsdam: Schloss Sacrow.

*Berlin: Kommunalen Galerie Berlin Charlottenburg – Wilmersdorf.

 Willy-Brandt-Haus,

 Berliner Hauptbahnhof Galerie Lounge Austern-Bar,

 KUNSTHALLE am Hamburger Platz Berlin Weißensee,

 Galerie Denker + Schneider,

 Galerie 30 Links.

*Paris: Galerie SHAG Boulogne-Bilancourt,

 Espace Landowski Boulogne- Bilancourt.

*Recife, Brasilien: Instituto de Arte Contemporânea, Galeria Capibaribe - Centro de Artes da UFPE,

 Goethe Institut co. CCBA (Centro Cultural Brasil Alemanha),

 Galeria DUMARESQ.

*Santa Catarina SC Brasilien: Espaço Mauricio Rosenblat, Galeria Virgil Calegari.

Erscheinung

Kunstforum BAND 236, 2015, AUSSTELLUNGEN: POTSDAM, S. 245,Michael Nungesser: InterAKTION »Brasilien in Sacrow«, Schloss Sacrow, Potsdam-Sacrow, 19.7. – 4.10.2015.

Der TAGESSPIEGEL, Kultur, S. 22, Zuckerhut und Peitsche. Von Fabian Federl, 31.07.2015.

Scharf compartilha Berlin, Caderno C, P 8, Jornal do Comercio,Recife, Brasilien, 14.06.2011.

Katalog InterAktion, ars sacrow, Potsdam 2015

Katalog des Atelierhauses Sigmaringer1art, Berlin, 2009.

Katalog „Unabhängigkeit“, Berlin Mai, 2010.

Katalog „Heimat“, Christina Niederlag, Galerie und Radierwerkstatt 30 Links, Berlin, 2010.

Akquisition

Artothek der Amerika-Gedenkbibliothek Berlin .

Artothek der Kommunale Galerie Berlin.

Privatsammler aus der Schweiz, Dänemark, Deutschland, USA, Frankreich, Brasilien, Italien.