Helma Boeck und Heike Roesner

OBERWASSER

Vernissage am 21. Januar um 19 Uhr | 21.01.2015 bis 20.02.2015

Die Ausstellung umfasst Objekte und Malerei.

Teaser_Boeck

Ausstellungsinformationen

Zwei sehr unterschiedliche Künstlerinnen haben sich zur Ausstellung "OBERWASSER" in der WasserGalerie Berlin zusammen gefunden.
Beide beschäftigen sich - unter anderem - mit dem Element Wasser.
Beide lieben Experimente.
Und beide haben ihre Ateliers in Berlin-Friedenau.

Die Künstlerinnen stellen hier in der WasserGalerie natürlich das nasse Element in den Vordergrund.
Ansonsten ist die Art ihrer Arbeiten sehr verschieden, was den Reiz dieser Ausstellung ausmacht.

Die Malerin Helma Boeck
experimentiert unter Einsatz von Acrylfarben mit allerlei Zusatzmitteln abstrakt-tachistische Bilder. Sie geht dabei prozessorientiert vor und gibt dem Verhalten der Materialien viel Spielraum. Häufig haben ihre Arbeiten einen liebevollen Bezug zur Natur und zeigen eine Verwandtschaft mit der Morphologie der Erde. "Ich gehe mit meinen Materialien sehr frei und experimentell um. Meine Leinwände müssen vielerlei derbe Behandlung über sich ergehen lassen: Hitze, Wasser, Fön, Bürsten, Öl."
Führend ist die Lust auf Spiel, Mut zum Zufall, Neugier und Risikofreude im Dialog mit dem Material.

Die Künstlerin Heike Roesner
bezeichnet sich selbst gern als "Objektmacherin". In ihrem Friedenauer Atelier, der ROESNEREI, entstehen Geschichten aus Papier - genauer gesagt aus den unterschiedlichsten Papieren, die man sich vorstellen kann: Alten und neuen, gebrauchten  und ungebrauchten, edlen und banalen, merkwürdigen und alltäglichen. In der Technik des Papierkasché verwandeln sich diese Werkstoffe in Figuren und Objekte. Es gibt Badende, Staunende, Träumende oder Verdatterte. Manche sitzen in Booten... Eigentlich sind es Geschichten aus dem wirklichen Leben, nur aus Papier - nicht selten etwas bizarr - und aus der ROESNEREI!

Öffnungszeiten

Vernissage am Mittwoch, den 21. Januar 2015 um 19 Uhr

Midissage am Mittwoch, den 4. Februar 2015 von 15 bis 19 Uhr
Das Motto der Midissage lautet "Kleine Kunst und heißer Tee".
Es gibt Wundertüten und Kerzenschein, Sie können kleine Kunstwerke beider Künstlerinnen zu erschwinglichen Preisen erwerben.
Oder selbst künstlerisch tätig werden:
Helma Boeck und Heike Roesner bieten in der Zeit von 15.30 - 18 Uhr einen Workshop mit dem Titel "Künstlerpostkarten" an.
Die Vielfalt der unzähligen Postkarten, die berühmte Künstler gestaltet haben, soll Inspirationsquelle zur eigenen künstlerischen Postkarte sein.
Das Material wird gestellt. Die Teilnahmegebühr für den Workshop beträgt 15 Euro pro Person.
Anmeldung bitte bis zum 30. Januar bei Helma Boeck unter 0163 8517007

Finissage am Freitag, den 20. Februar 2015 um 19 Uhr
Der krönende Abschluss der Ausstellung "OBERWASSER" ist um 20 Uhr das Konzert der Band KUBUS, die eigens für diese Ausstellung in der WasserGalerie komponierte Stücke über "Berliner Gewässer" spielen und improvisieren wird.
Eintritt: 10 Euro 

Weitere Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung unter 0163 8517007 (Frau Boeck) oder 0179 5325558 (Frau Roesner).

                 

 

                 

                 

Kontakt

Helma Boeck:
www.arte-nuria.de 
helma.boeck@arte-nuria.de
Mobil: 0163 8517007

Heike Roesner
www.roesnerei.de
roesner@roesnerei.de
Mobil: 0179 532 5558